Feeding Pumpen für den XXL 3D-Druck

Schmelzepumpe für 3D-Drucker im Großformat

Der 3D-Druck ist eine der innovativsten Technologien, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Die Möglichkeiten durch dieses Verfahren sind so vielfältig wie nie zuvor. Neben Geräten für den Heimbedarf und für Kleinbauteile, gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Anbietern, die 3D-Drucker für großformatige, industrielle Produktionen anbieten. Hierbei kommt es zum einen auf hohe Qualitäten und präzise Oberflächen an. Nur mit  Extrudern sind dieses Eigenschaften schwer zu erreichen. Pulsation oder fehlender Druck im Schmelzestrom sind nicht selten die limitierenden Faktoren, wenn es um großflächige Drucke geht. Die Zeit und Dauer des Drucks spielt dabei ebenfalls eine entscheidende Rolle.

Für den 3D-Druck können verschiedenste Materialien eingesetzt werden. Viele Anwendunge machen sich die guten Eigenschaften von unterschiedlichen Kunststoffen zunutze. Dabei wird Filament oder Polynmerschmelze aus Kunststoffen wie ABS, PLA etc. eingesetzt. Das Verfahren 3D-Drucks ähnelt stark dem der Extrusion.

Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir unsere EXTRU Baureihe entworfen. Sie besticht durch ihr kompaktes Design, ein geringes Gewicht, hohe Wiederholgenauigkeit und absolute Präszision. Mit nur 5 kg Eigengewicht ist sie auch für die direkte Montage am Druckkopf geeignet.


Vorteile

Um gute Druckergebnisse in höchster Qualität zu erreichen, kommt es auf die richtigen Komponenten an. Schmelzepumpen der EXTRU-Baureihe werden exakt auf den Drucker, das Material und die gewünschte Produktqualität abgestimmt und harmonieren optimal mit dem vorgeschalteten Extruder.

  • Pulsationsfreie Förderung der Schmelze
  • Konstante Druckverhältnisse
  • Geringer zusätzlicher Wärmeeintrag
  • Steigerung der Produktqualität
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Robust, kompakt, flexibel
  • Geringes Gewicht
  • Durchsätze zwischen 1 und 5 kg / Std.

Beispiel 3D-Schmelzepumpen-Drucker

  • Trägerplatte
  • Düse
  • Schmelzepumpe
  • Feeding-Behälter/Extruder

  • Trägerplatte

    Die Trägerplatte ist temperiert und dient als Grundlage für das zu druckende Objekt. Auf der Trägerplatte wird die Schmelze im Schichtverfahren aufgetragen, so entsteht nach und nach das gewünschte Objekt.

  • Düse

    Die Düse trägt die Schmelze auf die Trägerplatte auf. Durch den verjüngten Durchmesser wird ein, durch die vorgelagerte Schmelzepumpe, konstanter Druck erzeugt. 

  • Schmelzepumpe

    Schmelzepumpen der EXTRU Baureihe sind extra für die Extrusion entwickelte Zahnradpumpen, die mittels elektrischer Heizpatronen auf ein konstantes Temperaturniveau gebracht werden können. Die Pumpe fördert die Schmelze vom Vorlagenbehälter zur Druckdüse durch die die Schmelze dann auf der Trägerplatte aufgebracht wird.

  • Feeding-Behälter/Extruder

    Im Feeding-Behälter wird die flüssige Schmelze vorgehalten. Die Schmelzepumpe fördert dann die flüssige Schmelze zum Werkzeug bzw. zur Düse. Wichtig dabei ist, das der Behälter stets gefüllt ist, damit keine Luft und somit Blasen oder Schwankungen im Produktstrom entstehen. Damit sich die Schmelze in Ihrer Viskosität nicht verändert ist der Behälter, ebenso wie die Pumpe und die Düse beheizt. So wird ein konstantes Temperaturniveau für den gesamten Druckkopf erreicht.


Schmelzepumpen im 3D-Druck

Wichtig beim industriellen, großformatigen 3D-Druck ist, dass das aufgeschmolzene Material mit konstantem Druck und konstanter Fördermenge zum Druckkopf bzw. der Düse gelangt. Über die Düse wird die Schmelze auf die Trägerplatte aufgetragen. Auf dieser entsteht dann das gedruckte Produkt. WITTE stellt für diese Anwendungen und Prozesse Schmelzepumpen her, die direkt vor der Düse am Druckkopf installiert werden können und so, für einen konstanten Fluß des aufgeschmolzenen Materials sorgen.

Betriebsparameter

Viskosität
Bis 40.000.000 mPas
Temperatur
Bis 400 °C
Saugdruck
bis max. 120 bar
Differenzdruck
Bis 250 bar Sonderausführungen auch für höhere Differenzdrücke
Pumpengrößen
ab 0,16cm³/U

Technische Parameter

Gehäuse
1.6582, alternativ Edelstahl 1.4313 / 1.4571
Zahnräder
1.2344, alternativ 1.4112 (+Beschichtung)
Gleitlager
1.2379, alternativ NiAg / Alu-Bronze