WITTE baut Miniaturanlage für Coating-Anwendung

Für einen Kunden aus dem Bereich Engineering sind wir zum „Miniatur-Anlagenbauer“ geworden und haben ein ganz besonderes Projekt realisiert. Normalerweise liefern wir Pumpen inklusive Antriebseinheiten und optionalen Equipment wie Getriebe, Frequenzumrichter oder Grundrahmen. In diesem Fall allerdings handelt es sich um eine Miniaturanlage in Form eines Turn-Key-Dosiersystems, bestehend aus zwei identischen Pumpensträngen. Dieses System wird in einem Düngemittel-Herstellungs-Prozess als Coating Anwendung genutzt.

Die baugleichen Pumpen der CHEM 1,28-22-6 Baureihe laufen im Wechselbetrieb, so dass sich immer eine Pumpe im Betrieb und die andere parallel im Reinigungsmodus befindet.  Vor den Pumpen ist jeweils eine Filtereinheit installiert, die eventuelle Partikel oder Feststoffe aus dem Prozess rausfiltert, um das Pumpeninnere zu schützen. Der Downstream-Bereich wird durch Überdruckventile vor Überlastung geschützt. Beide Pumpenstränge können unabhängig voneinander betrieben werden und lassen sich durch eine Vielzahl von Spülanschlüssen exakt reinigen. Das ganze System, inklusive der Rohrleitung ist elektrisch beheizt und vollisoliert.

Vor der Inbetriebnahme kann so, das ganze System exakt auf die geforderte Medientemperatur aufgeheizt werden. Das Temperaturfenster für den Betrieb liegt zwischen 65 und 100 °C. Geregelt werden die Pumpen jeweils über einen Frequenzumrichter. Die Installation wurde so ausgelegt, dass im Falle einer Havarie die installierte Grundrahmenwanne den gesamten Inhalt der Pumpenstränge aufnehmen kann. Gefertigt ist die ganze Anlage aus Edelstahl.